Copyright: Robert Smit

22. Mai – 23. Juni 2013 in der Villa Bengel.

Robert Smit gilt als Wegbereiter und Stilikone der zeitgenössischen Schmuckkunst. Sein Werk ist gekennzeichnet durch Grenzüberschreitungen, in denen sich die Konturen von Schmuckkunst, Zeichenkunst, Malerei und Skulptur verwischen. Robert Smit ist in allen Disziplinen ein Meister und wechselt virtuos die künstlerische Disziplin. Sein Schmuck ist überwiegend von Farbe, Linie und Gold geprägt.
In der Begleitausstellung zu SchmuckDenken 9 zeigt Smit eine Auswahl an Zeichnungen und Schmuck aus vierzig Jahren künstlerischer Tätigkeit.

Einladung zur Ausstellungseröffnung