Anna Ameling, Tatjana Giorgadse und Taehee In

Die Beschäftigung mit dem Thema Stein verbindet die Arbeiten der drei Absolventinnen der Hochschule Trier, Fachrichtung Edelstein und Schmuck. Nach über fünf Jahren des selbstständigen Arbeitens fanden sie sich wieder zusammen, um ihre Objekte und Schmuck in Dialog treten zu lassen:

„Minimum, Maximum im improvisierten Blödsinn, herrlich säuselnd und tänzelnd. In der Bewegung. Gegensätze und Widersprüche. Vervielfachte Fragen. Verrückte Mutation. Drei Schamanen. Mutierte Universen, aber vibrierend.

Heilige Differenz? Differenzierter Schwachsinn? Geschmolzener Schwachsinn? Starksinn in planetaren Schüsseln. Geschmiedet oder geklebt? Glimmer, Glitzer, hässlich, kosmisch. Hin zum Ursprung. Sprung im Stein? Hin zu Null.“  

14. Dezember 2018 – 28. Februar 2019

in der Villa Bengel 
Zugang über Industriedenkmal Jakob Bengel
Wilhelmstraße 42a
Idar-Oberstein
 
 
09_Tatjana_Giorgadse_Collage
 
Tatjana Giorgadse, Collage „Frucht“, 2017; © Tatjana Giorgadse