Ein Zeitzeuge der Industriekultur der Modeschmuckindustrie Idar-Obersteins. Erleben sie über 100 Jahre Zeitgeschichte mit Schmuckstücken, Werkzeugen und Maschinen.
vergangene Ausstellungen
Schmuckbegehren

Schmuckbegehren

Schmuckbegehren – eine internationale Privatsammlung Ein niederländisches Ehepaar zeigt Schmuckstücke, die es in den letzten fünfzehn Jahren gesammelt hat. Schmuck zum Tragen, zum Anschauen, zum Untersuchen, zum Nachdenken, zum Bewundern. Die Arbeiten wurden ausgewählt aufgrund ihrer Tragbarkeit, skulpturaler Qualität und poetischer Aussagekraft. Einige Exemplare sind sehr groß, andere ganz klein, manche extravagant oder wehmütig, widerspenstig,...
Flóra Vági & Castello Hansen

Flóra Vági & Castello Hansen

Flóra Vági & Castello Hansen Flóra Vági stammt aus Ungarn, Castello Hansen ist in Dänemark geboren. Eine Künstlerin und ein Künstler, die zunächst scheinbar gegensätzlicher nicht sein könnten, stellen gemeinsam aus: Vagi arbeitet hauptsächlich in Holz und Papier; Hansen vor allem in Metall und Kunststoff. Hansen sagt: “Für mich ist Schmuck ein Kommunikationsmedium – hochverdichtet,...
Look What I Did

Look What I Did

“Look What I Did” New Rings by DOT Die Ausstellung zeigt Arbeiten von DOT, Absolvent des Masterstudienganges an der Hochschule Trier, Fachrichtung Edelstein und Schmuck.Nach seinem Studienabschluss im Frühjahr dieses Jahres entstanden in kurzer Zeit eine Kollektion von Ringen, die Fragen nach der Identität des Künstlers, Betrachters als auch des Geschmückten aufwerfen: Was ist weiblich,...
Idar-Oberstein schmückt sich

Idar-Oberstein schmückt sich

Jahresprogramm 2017 Die Edelsteinstadt Idar-Oberstein, seit dem 19. Jahrhundert eines der deutschen Zentren der Bijouterie, entwickelte sich in den letzten Jahren auch zu einem Zentrum für zeitgenössischen Künstlerschmuck. Im Umfeld der Hochschule Trier/Idar-Oberstein Fachrichtung „Edelstein und Schmuck“ und der Jakob Bengel-Stiftung ist eine bunte Vielfalt an Schmuckausstellungen, Schmuckforen und -projekten entstanden, die Neugier, ästhetische Offenheit...
Vom Stahlgraveur zum Schmuckgestalter

Vom Stahlgraveur zum Schmuckgestalter

Am Lebenswerk der beiden Schmuckgestalter Ludwig Bauer und Hans Marx läßt sich exemplarisch nachvollziehen, wie sich in den Anfänge der Obersteiner Modeschmuckindustrie der Beruf des Schmuckgestalters aus dem des Stahlgraveurs entwickelte. Ludwig  Bauer war während seines über vierzigjährigen Berufslebens bei den führenden Idar-Obersteiner Firmen der Modeschmuckindustrie tätig:  Nach seiner Ausbildung als Stahlgraveur und den ersten...
eins • zwei • 3D

eins • zwei • 3D

eins • zwei • 3D Beate Eismann und Svenja John Computeranwendungen und moderne Produktionsmethoden haben in den letzten 20 Jahren nicht nur die Industrie verändert, sie haben auch einen Wandel der Arbeitsprozesse im künstlerischen und handwerklichen Bereich herbeigeführt. Es entstanden eine neue Formensprache und neue Themenbereiche in Kunst und Design. Svenja John und Beate Eismann...
Felix Lindner

Felix Lindner

<< Rewind Felix Lindner “Felix Lindners Arbeiten werden von einem kompromisslosen Umgang mit Materialien und ihren Kombinationsmöglichkeiten bestimmt. Oft ist ein bereits existierendes Objekt – gesucht oder gefunden – der Ausgangspunkt für ein neues Stück. Technischer Einfallsreichtum wird im Schmuck von Felix Lindner eingesetzt, um das gewünschte Resultat zu erzielen.” (Ward Schrijver) Comicstrips des 20....
Alfred an Milli

Alfred an Milli

Alfred an Milli – Schmuck von Alfred Bauer Der gebürtige Pforzheimer Alfred Bauer hat nach seiner Ausbildung als Stahlgraveur bis 1976 als „Mustermacher“ die Schmuckkollektionen der Obersteiner Firma Klein & Quenzer maßgeblich geprägt. Auch als mehrfach ausgezeichneter freier Schmuckgestalter hat er sich hohes Ansehen erworben. Seine Arbeiten sind formal geprägt von den Kunstströmungen des Informel...
Idar-Oberstein schmückt sich

Idar-Oberstein schmückt sich

Jahresprogramm 2015/2016 Die Edelsteinstadt Idar-Oberstein, seit dem 19. Jahrhundert eines der deutschen Zentren der Bijouterie, entpuppt sich auch als Zentrum für zeitgenössischen Künstlerschmuck. Neben Hunderten von Edelsteinmanufakturen und -handlungen, die die Weltgeltung der Stadt begründen, macht eine quicklebendige Schmuckszene zunehmend von sich reden. Im Umfeld der Hochschule, Fachrichtung „Edelstein- und Schmuckdesign“ und der „Stiftung Jakob...
Galerienachmittag "bengel@home"

Galerienachmittag “bengel@home”

Galerienachmittag “bengel@home” Wir freuen uns, Sie am Freitag, den 18. Dezember 2015, zum Galerienachmittag “bengel@home” einzuladen. Von 16:00 bis 19:00 Uhr führen wir Sie gerne durch die Ausstellung mit Schmuckstücken aus neuer und alter Fabrikation. Der Eintritt ist frei. Da es nur noch wenige Tage bis Weihnachten sind, haben wir die Vitrinen mit den Schmuckstücken...
bengel@home

bengel@home

bengel@home Während der Restaurierungsarbeiten wird in der Villa Bengel historischer Modeschmuck im Stil des Art Déco gezeigt, den die Firma Jakob Bengel in den 1920er und 1930er Jahren produzierte. Es handelt sich dabei vor allem um Halsschmuck aus Chrom und dem frühen Kunststoff Galalith, der zusammen mit alten Musterbücher, Preislisten und Musterkarten präsentiert wird. Die...
Galerienachmittag: "Jiro Kamata - Around and Around"

Galerienachmittag: “Jiro Kamata – Around and Around”

Galerienachmittag: “Jiro Kamata – Around and Around” Die Ausstellung “Jiro Kamata – Around and Around” ist außerhalb der regulären Öffnungszeiten am Samstag, den 24. Oktober 2015 von 12:00 – 16:00 Uhr geöffnet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und stehen bei Fragen gerne zur Verfügung! Der Kreis ist das Gestaltungselement, welches die Retrospektive von Jiro...