Die Schmuckmarke Bengel ist zurück

Die Schmuckmarke Bengel ist zurück

Im Mai 2015 wurde in der Villa Bengel die Gründung der “Jakob Bengel Idar-Oberstein GmbH & Co. KG” bekannt gegeben und die ersten sechs Schmuckstücke aus der Art-Déco-Collection präsentiert. Jakob Bengel Idar-Oberstein (JBIO) ist ein gemeinsames Projekt der Jakob-Bengel-Stiftung und der Edelsteinfirma Herbert Stephan KG in Frauenberg.  Im Zentrum der...
Das IndustriedenkmalThe industrial monumentMonument IndustrielHet industrielle monument

The industrial monument

The industrial heritage monument Jakob Bengel is the only authentic manufacturing plant with company flats and an industrialist mansion, which embodies the over 130 year industrial history of the city of Idar-Oberstein. In the district of Oberstein, situated below the city theatre, the Bengel company, which employed 100 people during...
Latest entries
Gästeführer/innen gesucht

Gästeführer/innen gesucht

Stellenausschreibung Gästeführer Die ehemalige Ketten- und Schmuckfabrik Jakob Bengel, gegr. 1873, genießt als Industriedenkmal nationalen Rang. Bestehend aus historischen Fabrikgebäuden, gründerzeitlicher Fabrikantenvilla und Arbeiterwohnungen beinhaltet das Gebäudeensemble wertvolle Zeugnisse der heimischen Industriegeschichte, eine Dauerausstellung historischer Exponate der heimischen Produktion sowie  wechselnde Ausstellungen zu zeitgenössischen und historischen Schmuckthemen. Ihr Erbe wird durch eine im Jahre 2001...
Look What I Did - New Rings by DOT

Look What I Did – New Rings by DOT

“Look What I Did” New Rings by DOT Die Ausstellung zeigt Arbeiten von DOT, Absolvent des Masterstudienganges an der Hochschule Trier, Fachrichtung Edelstein und Schmuck. Nach seinem Studienabschluss im Frühjahr dieses Jahres entstanden in kurzer Zeit eine Kollektion von Ringen, die Fragen nach der Identität des Künstlers, Betrachters als auch des Geschmückten aufwerfen: Was ist...
Vom Stahlgraveur zum Schmuckgestalter

Vom Stahlgraveur zum Schmuckgestalter

Am Lebenswerk der beiden Schmuckgestalter Ludwig Bauer und Hans Marx läßt sich exemplarisch nachvollziehen, wie sich in den Anfänge der Obersteiner Modeschmuckindustrie der Beruf des Schmuckgestalters aus dem des Stahlgraveurs entwickelte. Ludwig  Bauer war während seines über vierzigjährigen Berufslebens bei den führenden Idar-Obersteiner Firmen der Modeschmuckindustrie tätig:  Nach seiner Ausbildung als Stahlgraveur und den ersten...
Back to Bengel

Back to Bengel

With jewelry maker Peter Vermandere back to his ‘artist in residence’ Published in Citta, Gazet Van Antwerpen Written by Rudy Collier, translated by Peter Vermandere Portrait by Frederik Beyens Idar-Oberstein, a German valley village four hours driving from diamond city Antwerp. The willage can not show off with diamonds, but it does with just about...
"Fahr mal hin" ins Industriedenkmal Bengel

“Fahr mal hin” ins Industriedenkmal Bengel

Die Sendung “Fluss mit Wiederkehr – Unterwegs an der Mittleren Nahe” des SWR berichtet ausführlich über das Industriedenkmal Jakob Bengel. “Fahr mal hin” ist dieses Mal an der Mittleren Nahe unterwegs, von Schwollen im Hunsrücker Hochwald geht es über die Edelsteinmetropole Idar-Oberstein in abgelegene Auen, von dort immer den Fluss entlang bis nach Bad Münster...
eins • zwei • 3D

eins • zwei • 3D

eins • zwei • 3D Beate Eismann und Svenja John Computeranwendungen und moderne Produktionsmethoden haben in den letzten 20 Jahren nicht nur die Industrie verändert, sie haben auch einen Wandel der Arbeitsprozesse im künstlerischen und handwerklichen Bereich herbeigeführt. Es entstanden eine neue Formensprache und neue Themenbereiche in Kunst und Design. Svenja John und Beate Eismann...
23. Nahe-Rad-Erlebnistag

23. Nahe-Rad-Erlebnistag

23. Nahe-Rad-Erlebnistag Der Nahe Rad-Erlebnistag “Nahe Hit, radl’ mit!” findet jedes Jahr am 3. Sonntag im Juni statt. Am 19. Juni 2016 wird von der Nahequelle am Bostalsee im Saarland bis nach Bingen an den Rhein am Nahe-Radweg an vielen Stationen Spaß und Unterhaltung geboten. Industriedenkmal Jakob Bengel ist eine der rund 25 Stationen  ...
Felix Lindner

Felix Lindner

<< Rewind Felix Lindner “Felix Lindners Arbeiten werden von einem kompromisslosen Umgang mit Materialien und ihren Kombinationsmöglichkeiten bestimmt. Oft ist ein bereits existierendes Objekt – gesucht oder gefunden – der Ausgangspunkt für ein neues Stück. Technischer Einfallsreichtum wird im Schmuck von Felix Lindner eingesetzt, um das gewünschte Resultat zu erzielen.” (Ward Schrijver) Comicstrips des 20....
Alfred an Milli

Alfred an Milli

Alfred an Milli – Schmuck von Alfred Bauer Der gebürtige Pforzheimer Alfred Bauer hat nach seiner Ausbildung als Stahlgraveur bis 1976 als „Mustermacher“ die Schmuckkollektionen der Obersteiner Firma Klein & Quenzer maßgeblich geprägt. Auch als mehrfach ausgezeichneter freier Schmuckgestalter hat er sich hohes Ansehen erworben. Seine Arbeiten sind formal geprägt von den Kunstströmungen des Informel...
Silvia Weidenbach

Silvia Weidenbach

Silvia Weidenbach beschäftigt sich im Besondern mit dem Thema Schönheit, dem Kostbaren und dem Grotesken in all seinen Details und seiner Komplexität. Durch die Kombination von handwerklicher Tradition und digitalen Medien (3D Printing, haptic interfaces) entwickelt sie eine zeitgemäße Formsprache und innovative Ansätze für die Fertigung. Ihre neuen Werkzeuge, Methoden und Denkansätze führten zu diversen...
Zeitgeist - 100 Jahre Modeschmuck aus Idar-Oberstein

Zeitgeist – 100 Jahre Modeschmuck aus Idar-Oberstein

Wilhelm Lindemann (Hg.) | Anne-Barbara Knerr ZEITGEIST 100 Jahre Modeschmuck aus Idar-Oberstein Arnoldsche Verlagsanstalt 192 Seiten, 23 x 29,5 cm, ca. 270 Farbabbildungen. Kartonniert. Text in Deutsch und Englisch. 49,80 € | inkl. 7% MwSt. & Versandkosten innerhalb Deutschlands Ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entwickelte sich in Idar-Oberstein eine bedeutende Modeschmuck-Produktion. In zahlreichen...
Idar-Oberstein schmückt sich

Idar-Oberstein schmückt sich

Jahresprogramm 2015/2016 Die Edelsteinstadt Idar-Oberstein, seit dem 19. Jahrhundert eines der deutschen Zentren der Bijouterie, entpuppt sich auch als Zentrum für zeitgenössischen Künstlerschmuck. Neben Hunderten von Edelsteinmanufakturen und -handlungen, die die Weltgeltung der Stadt begründen, macht eine quicklebendige Schmuckszene zunehmend von sich reden. Im Umfeld der Hochschule, Fachrichtung „Edelstein- und Schmuckdesign“ und der „Stiftung Jakob...