Die Schmuckmarke Bengel ist zurück

Die Schmuckmarke Bengel ist zurück

Im Mai 2015 wurde in der Villa Bengel die Gründung der “Jakob Bengel Idar-Oberstein GmbH & Co. KG” bekannt gegeben und die ersten sechs Schmuckstücke aus der Art-Déco-Collection präsentiert. Jakob Bengel Idar-Oberstein (JBIO) ist ein gemeinsames Projekt der Jakob-Bengel-Stiftung und der Edelsteinfirma Herbert Stephan KG in Frauenberg.  Im Zentrum der...
Das IndustriedenkmalThe industrial monumentMonument IndustrielHet industrielle monument

The industrial monument

The industrial heritage monument Jakob Bengel is the only authentic manufacturing plant with company flats and an industrialist mansion, which embodies the over 130 year industrial history of the city of Idar-Oberstein. In the district of Oberstein, situated below the city theatre, the Bengel company, which employed 100 people during...
Latest entries
eins • zwei • 3D

eins • zwei • 3D

eins • zwei • 3D Beate Eismann und Svenja John Computeranwendungen und moderne Produktionsmethoden haben in den letzten 20 Jahren nicht nur die Industrie verändert, sie haben auch einen Wandel der Arbeitsprozesse im künstlerischen und handwerklichen Bereich herbeigeführt. Es entstanden eine neue Formensprache und neue Themenbereiche in Kunst und Design. Svenja John und Beate Eismann...
23. Nahe-Rad-Erlebnistag

23. Nahe-Rad-Erlebnistag

23. Nahe-Rad-Erlebnistag Der Nahe Rad-Erlebnistag “Nahe Hit, radl’ mit!” findet jedes Jahr am 3. Sonntag im Juni statt. Am 19. Juni 2016 wird von der Nahequelle am Bostalsee im Saarland bis nach Bingen an den Rhein am Nahe-Radweg an vielen Stationen Spaß und Unterhaltung geboten. Industriedenkmal Jakob Bengel ist eine der rund 25 Stationen  ...
Felix Lindner

Felix Lindner

<< Rewind Felix Lindner “Felix Lindners Arbeiten werden von einem kompromisslosen Umgang mit Materialien und ihren Kombinationsmöglichkeiten bestimmt. Oft ist ein bereits existierendes Objekt – gesucht oder gefunden – der Ausgangspunkt für ein neues Stück. Technischer Einfallsreichtum wird im Schmuck von Felix Lindner eingesetzt, um das gewünschte Resultat zu erzielen.” (Ward Schrijver) Comicstrips des 20....
Alfred an Milli

Alfred an Milli

Alfred an Milli – Schmuck von Alfred Bauer Der gebürtige Pforzheimer Alfred Bauer hat nach seiner Ausbildung als Stahlgraveur bis 1976 als „Mustermacher“ die Schmuckkollektionen der Obersteiner Firma Klein & Quenzer maßgeblich geprägt. Auch als mehrfach ausgezeichneter freier Schmuckgestalter hat er sich hohes Ansehen erworben. Seine Arbeiten sind formal geprägt von den Kunstströmungen des Informel...
Silvia Weidenbach

Silvia Weidenbach

Silvia Weidenbach beschäftigt sich im Besondern mit dem Thema Schönheit, dem Kostbaren und dem Grotesken in all seinen Details und seiner Komplexität. Durch die Kombination von handwerklicher Tradition und digitalen Medien (3D Printing, haptic interfaces) entwickelt sie eine zeitgemäße Formsprache und innovative Ansätze für die Fertigung. Ihre neuen Werkzeuge, Methoden und Denkansätze führten zu diversen...
Zeitgeist - 100 Jahre Modeschmuck aus Idar-Oberstein

Zeitgeist – 100 Jahre Modeschmuck aus Idar-Oberstein

Wilhelm Lindemann (Hg.) | Anne-Barbara Knerr ZEITGEIST 100 Jahre Modeschmuck aus Idar-Oberstein Arnoldsche Verlagsanstalt 192 Seiten, 23 x 29,5 cm, ca. 270 Farbabbildungen. Kartonniert. Text in Deutsch und Englisch. 49,80 € | inkl. 7% MwSt. & Versandkosten innerhalb Deutschlands Ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entwickelte sich in Idar-Oberstein eine bedeutende Modeschmuck-Produktion. In zahlreichen...
Idar-Oberstein schmückt sich

Idar-Oberstein schmückt sich

Jahresprogramm 2015/2016 Die Edelsteinstadt Idar-Oberstein, seit dem 19. Jahrhundert eines der deutschen Zentren der Bijouterie, entpuppt sich auch als Zentrum für zeitgenössischen Künstlerschmuck. Neben Hunderten von Edelsteinmanufakturen und -handlungen, die die Weltgeltung der Stadt begründen, macht eine quicklebendige Schmuckszene zunehmend von sich reden. Im Umfeld der Hochschule, Fachrichtung „Edelstein- und Schmuckdesign“ und der „Stiftung Jakob...
Galerienachmittag "bengel@home"

Galerienachmittag “bengel@home”

Galerienachmittag “bengel@home” Wir freuen uns, Sie am Freitag, den 18. Dezember 2015, zum Galerienachmittag “bengel@home” einzuladen. Von 16:00 bis 19:00 Uhr führen wir Sie gerne durch die Ausstellung mit Schmuckstücken aus neuer und alter Fabrikation. Der Eintritt ist frei. Da es nur noch wenige Tage bis Weihnachten sind, haben wir die Vitrinen mit den Schmuckstücken...
Bengel Art Déco Schmuck

Bengel Art Déco Schmuck

  W. Lindemann (Hg.) Bengel Art Déco Schmuck Der Schmuck und das Industrie-Denkmal in Idar-Oberstein Arnoldsche Verlagsanstalt 216 Seiten, 24 x 30 cm, 245 Abbildungen. Fester Einband, kartoniert. Text in Deutsch und Englisch.   Text in Deutsch und Englisch. 49,80 € | inkl. 7% MwSt. & Versandkosten innerhalb Deutschlands Mit der 2002 bei der Arnoldschen Verlagsanstalt...
Art Déco Schmuck

Art Déco Schmuck

Christianne Weber-Stöber Art Déco Schmuck Jakob Bengel, Idar-Oberstein/Germany Arnoldsche Verlagsanstalt 288 Seiten, 22 x 30 cm, 380 Abbildungen. Kartoniert. Text in Deutsch und Englisch. 49,80 € | inkl. 7% MwSt. & Versandkosten innerhalb Deutschlands Eine geometrische Formensprache, beeinflusst von Kubismus und Maschinenästhetik, farbiger Kunststoff und Chrom sind die Synonyme für Art Déco-Modeschmuck, der in den...
Spendenaufruf Sanierung Industriedenkmal Bengel

Spendenaufruf Sanierung Industriedenkmal Bengel

Der Freundeskreis hat es sich zum Ziel gesetzt, das Industriedenkmal Jakob Bengel als einzigartiges Beispiel für die Industriekultur des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts zu fördern und damit beizutragen dieses für die Stadt Idar-Oberstein zu erhalten. In den letzten Jahren unterstützte der Förderverein insbesondere das Artist-in-Residence-Programms und kümmerte sich um die Öffentlichkeitsarbeit des Industriedenkmals....
bengel@home

bengel@home

bengel@home Während der Restaurierungsarbeiten wird in der Villa Bengel historischer Modeschmuck im Stil des Art Déco gezeigt, den die Firma Jakob Bengel in den 1920er und 1930er Jahren produzierte. Es handelt sich dabei vor allem um Halsschmuck aus Chrom und dem frühen Kunststoff Galalith, der zusammen mit alten Musterbücher, Preislisten und Musterkarten präsentiert wird. Die...