Twin Peaks von Dieter Lorenz und Bernd Munsteiner

Twin Peaks – Art and Design |

Impressionen in Achat

von Dieter Lorenz und Bernd Munsteiner

13. August – 08. Oktober 2021 in der Villa Bengel

„Edelsteine“ werden heute zumeist zu Schmuck oder zu Gemmen bearbeitet. Meister der italienischen Renaissance komponierten aus Hartstein-Elementen (“pietre dure“) auch beeindruckende Bilder. In dieser Tradition haben Dieter Lorenz und Bernd Munsteiner in den letzten Jahren eine Vielzahl abstrakter Werke geschaffen, die erstmals gemeinsam der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Dieter Lorenz (1944–2020) ist in seinem Werk mit Kleinstplastiken, zumeist aus farbigen Achaten, als Grenzgänger zwischen Design und Kunst international bekannt geworden. In seinen letzten Lebensjahren hat er „sein Material“ zu farbenfrohen, von ihm unprätentiös als „wall pieces“ bezeichneten – Bildern komponiert.

Bernd Munsteiner hat seit den 1960er Jahren vor allem mit seinen plastischen Arbeiten jenseits des traditionellen Facettenschliffs den gewohnten Blick auf den Edelstein verändert: Er hat den natürlichen Kristall für die Kunst neu entdeckt. So zeigt er sich in Munsteiners neuen Bildern als Ornament der Natur und als Element von Kunst zugleich.

Ausstellungseröffnung

Wir laden Sie herzlich ein zur Ausstellungseröffnung am
Donnerstag 12. August 2021, 18:30 Uhr in der Villa Bengel (Anmeldung erforderlich) und als Livestream via Zoom

mit einem Grußwort von Peter Wenzel und einer Einführung von Willi Lindemann.

Zur Ausstellung erscheinen zwei Kataloge im gemeinsamen Schuber, die zur Ausstellungseröffnung zum Preis von 19,00 € oder einzeln für je 11,00 € erworben werden können.

Interview with Bernd Munsteiner (in English)

You can download this interview as a podcast.
Lorenz_S04-05

Lorenz_S28-29

Lorenz_S50-51

Munsteiner_S04-05

Munsteiner_S22-23

Munsteiner_S46-47