Das IndustriedenkmalThe industrial monumentMonument IndustrielHet industrielle monument

Monument Industriel

L’usine de chaînes et de bijouterie historique Jakob Bengel vous présente l’époque de la production mécanique de 1870 à 1990. De plus sont présentés à côté de la production le développement économique, les structures sociales et les conditions de travail de cette époque de manière impressionnante. Dans la salle des...
Die Schmuckmarke Bengel ist zurück

Die Schmuckmarke Bengel ist zurück

Jakob Bengel Idar-Oberstein (JBIO) ist ein gemeinsames Projekt der Jakob-Bengel-Stiftung und der Edelsteinfirma Herbert Stephan KG in Frauenberg.  Im Zentrum der drei neuen Produktlinien – “Collection Art Déco”, “Collection Privée” und “Collection Royale” – steht der Art Déco-Schmuck aus den 1920er- und 30er-Jahren für den Jakob Bengel weltweit bekannt ist....
(Deutsch) Letzte Beiträge
Silvia Weidenbach

Silvia Weidenbach

Silvia Weidenbach Die Künstlerin kombiniert ihre traditionelle handwerkliche Erfahrung mit den neuen Technologien des „haptischen Arms“ und mit 3D-Druck. Silvia Weidenbachs innovative Herangehensweise hat zu einer Fülle an neuartigen Möglichkeiten im Schmuckmachen geführt, die sie selbst „digitales Handwerk“ nennt. Die neuen Werkzeuge, Denkweisen und Macharten wurden in Kooperationsprojekten mit Architekten, Filmemachern und renommierten Firmen wie...
SchmuckDenken 11

SchmuckDenken 11

SchmuckDenken 11 — Unterwegs zu einer Theorie des Schmucks Das Material der Kunst — Imagination und virtuelle Welten 14. und 15. Oktober 2017 Edles Material – Gold, Silber, edle Steine – hat jenseits seines Gebrauchs wertes vor allem auch wegen seiner Symbolkraft dauerhaften Bestand. Im Bereich des Schmucks wurde die klassische Materialpalette um viele inhaltlich...
Jakob Bengel auf dem 19. Edelsteinschleifer- und Goldschmiedemarkt

Jakob Bengel auf dem 19. Edelsteinschleifer- und Goldschmiedemarkt

  Besuchen Sie den Stand des Industriemuseums Jakob Bengel auf dem 19. Edelsteinschleifer- und Goldschmiedemarkt in Idar-Oberstein! Am Samstag, den 5. August und Sonntag, den 6. August finden Sie uns auf dem Museumsplatz in Oberstein. An unserm Stand (No. 16) werden wir eine alte Kettenmaschine im Betrieb vorführen. Außerdem können Sie Schmuckstücke aus der Neudedition...
Schmuckbegehren

Schmuckbegehren

Schmuckbegehren – eine internationale Privatsammlung Ein niederländisches Ehepaar zeigt Schmuckstücke, die es in den letzten fünfzehn Jahren gesammelt hat. Schmuck zum Tragen, zum Anschauen, zum Untersuchen, zum Nachdenken, zum Bewundern. Die Arbeiten wurden ausgewählt aufgrund ihrer Tragbarkeit, skulpturaler Qualität und poetischer Aussagekraft. Einige Exemplare sind sehr groß, andere ganz klein, manche extravagant oder wehmütig, widerspenstig,...
Sommerferien bei Bengel – Zeit für kreativen Spaß mit Anderen

Sommerferien bei Bengel – Zeit für kreativen Spaß mit Anderen

Die Jugendkunstschule im Nationalparklandkreis Birkenfeld bietet in den Sommerferien zwei Workshops im Industriedenkmal Jakob Bengel an. Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren können sich unter der Leitung von Vanessa Zöller (Elfenbeinschnitzerin) und Sabine Flexer (Goldschmiedin) in den Räumen der historischen Schmuckwarenfabrik Jakob Bengel kreativ austoben. In dem Workshop “Schmuckschnitzen” mit Vanessa Zöller schnitzen die Kinder...
Internationaler Museumstag im Industriedenkmal Jakob Bengel

Internationaler Museumstag im Industriedenkmal Jakob Bengel

Internationaler Museumstag im Industriedenkmal Freier Eintritt – auch für Führungen durch die historische Kettenfabrik Am Sonntag, den 21. Mai 2017, findet zum 40. Mal der Internationale Museumstag statt. Deutschlandweit laden zahlreiche Museen zu besonderen Aktionen, Ausstellungseröffnungen oder einem Blick hinter die Kulissen ein. Auch das Industriedenkmal Jakob Bengel nimmt dieses Jahr wieder teil und bietet ...
Edelstein/Kunst

Edelstein/Kunst

  Wilhelm Lindemann (Hg.) EDELSTEIN/KUNST Renaissance bis heute Arnoldsche Verlagsanstalt 352 Seiten, 24 x 30,5 cm, 316 Abb. in Farbe. Hardcover mit Schutzumschlag. Text in Deutsch und Englisch. 49,80 € | inkl. 7% MwSt. & Versandkosten innerhalb Deutschlands Edelsteine waren zu allen Zeiten reich mit Bedeutungen aufgeladen, galten gar als magische Objekte. Auch deshalb wurden...
Flóra Vági & Castello Hansen

Flóra Vági & Castello Hansen

Flóra Vági & Castello Hansen Flóra Vági stammt aus Ungarn, Castello Hansen ist in Dänemark geboren. Eine Künstlerin und ein Künstler, die zunächst scheinbar gegensätzlicher nicht sein könnten, stellen gemeinsam aus: Vagi arbeitet hauptsächlich in Holz und Papier; Hansen vor allem in Metall und Kunststoff. Hansen sagt: “Für mich ist Schmuck ein Kommunikationsmedium – hochverdichtet,...
Halle/Saale

Halle/Saale

Halle/Saale Ist es eine Frage des Ortes und dessen Geschichte? Der Personen? Oder der Zeit? Oder ist es eine Ansammlung ähnlicher Typen von Menschen, die stilbildend auf einen Ort wirken, bzw. stellvertretend für ihn stehen oder genannt werden? Die eigenständigen Positionen von Sophie Baumgärtner, Jutta Kallfelz, Rudolf Kocea und Christine Matthias lassen, obwohl sie zu...
Look What I Did

Look What I Did

“Look What I Did” New Rings by DOT Die Ausstellung zeigt Arbeiten von DOT, Absolvent des Masterstudienganges an der Hochschule Trier, Fachrichtung Edelstein und Schmuck.Nach seinem Studienabschluss im Frühjahr dieses Jahres entstanden in kurzer Zeit eine Kollektion von Ringen, die Fragen nach der Identität des Künstlers, Betrachters als auch des Geschmückten aufwerfen: Was ist weiblich,...
Idar-Oberstein schmückt sich

Idar-Oberstein schmückt sich

Jahresprogramm 2017 Die Edelsteinstadt Idar-Oberstein, seit dem 19. Jahrhundert eines der deutschen Zentren der Bijouterie, entwickelte sich in den letzten Jahren auch zu einem Zentrum für zeitgenössischen Künstlerschmuck. Im Umfeld der Hochschule Trier/Idar-Oberstein Fachrichtung „Edelstein und Schmuck“ und der Jakob Bengel-Stiftung ist eine bunte Vielfalt an Schmuckausstellungen, Schmuckforen und -projekten entstanden, die Neugier, ästhetische Offenheit...
Vom Stahlgraveur zum Schmuckgestalter

Vom Stahlgraveur zum Schmuckgestalter

Am Lebenswerk der beiden Schmuckgestalter Ludwig Bauer und Hans Marx läßt sich exemplarisch nachvollziehen, wie sich in den Anfänge der Obersteiner Modeschmuckindustrie der Beruf des Schmuckgestalters aus dem des Stahlgraveurs entwickelte. Ludwig  Bauer war während seines über vierzigjährigen Berufslebens bei den führenden Idar-Obersteiner Firmen der Modeschmuckindustrie tätig:  Nach seiner Ausbildung als Stahlgraveur und den ersten...